Christian Röver (D)
Der international tätige Gitarrenvirtuose Christian Röver verbindet tagesaktuelle Ereignisse auf sehr unterhaltsame Weise mit exzellenter Gitarrenmusik. Mittels diverser Looping- und Effektgeräte, deren Gebrauch Röver wie kein anderer perfektioniert hat, entwickeln sich aus einzelnen Klangfetzen, wiederholenden Loops und Rhythmen komplexe Klangstrukturen. Elegant werden Einflüsse und Kompositionen aus Rock, Pop, Jazz und Weltmusik miteinander verwoben. Aus einer kleinen Idee wird spontan ein Medley um den Globus, aus Motorgeräuschen ein Jazzstandard oder ein sphärischer Chill Out. Das Cover wird zur Discovery, der Top 40 Hit zur Entdeckungsreise. Jede Performance ist einzigartig, immer auch beeinflusst vom Datum der Veranstaltung.
Was wie ein ganzes Orchester klingt, entsteht vor den Augen und Ohren der Zuhörer komplett live, solo, ohne Netz und doppelten Boden auf diversen Gitarren aus aller Welt. Der Schweizer Kulturjournalist Manfred Pabst (Journalist des Jahres 2006) spricht bei Röver von Virtuosität, unverwechselbaren Klanglandschaften und Zauber der Musik. Der mehrfach Grammy ausgezeichnete Kritiker Bob Blumenthal (Boston Phoenix, Village Voice, Down Beat) lobte Rövers Spiel als geschmackvoll, reich an Melodien und Vorstellungskraft und auf den Punkt gebracht als großes Kino.

Presse
Gitarrenvirtuose (Gitarre und Bass)
Pionier des Live Looping (Neue Züricher Zeitung)
Magie (Leipziger Volkszeitung)
Unverwechselbarer Sound (Tel Aviv Post)
Superber Gitarrist (Soundcheck)
Zukunftsweisende Sound-Melange (Uwe Plien, Jazzpodium)
Einzigartige Technik und Musikalität (Haaretz, Israel)

Weblinks zur Band