Kiwi dream folk rock
Weblinks

Angeschaut


Der in Hamilton, Neuseeland geborene Mathew James White ist als klassischer Singer-Songwriter anzusehen, dessen Lieder einen bereits nach dem ersten Hören nicht mehr loslassen wollen. Dass seine Songs für ein großes Publikum bestimmt sind, bewies der Musiker bereits im Alter von 18 Jahren, als er nach Sydney, Australien übersiedelte. Dort erreichte er den Status eines „Local Heroes“, bevor es den Liedermacher nach London, England zog. Innerhalb seines sechsjährigen Aufenthalts arbeitete er mit vielen namenhaften Songwritern und Produzenten zusammen. 
Gemeinsam mit dem Songschreiber und Produzenten Martyn Phillips (u.a. James Blunt, Roachford) gründete er das Sideprojekt „Mpath“. Das Trio, ergänzt durch Philipp Renz, veröffentlichte 2007 neben einer 6-track EP und der ersten Single „Who will get the Marvin Gaye“ 2009 das erste Album „Gravity“ und 2010 seinen Nachfolger „Elevate“. 
2004 erschien sein, inzwischen restlos ausverkauftes, allerdings weiter als Download erhältliches, Debütalbum „That´s just me“ (mit dem Hit „Jessica“). 2005 zog es den Musiker nach Deutschland, wo er sich seitdem in der Hauptstadt heimisch fühlt. Ende 2007 erschien sein zweites Album „Acoustic guitars & ooh la la´s“ (mit dem Ohrwurm „Make it click“). Das Zweitwerk ist ein Album, welches auf Wunsch vieler Fans entstand und, der Titel lässt es erahnen, nahezu rein akustisch aufgenommen wurde. 2011 folgte dann als langersehnter Nachfolger das Album „528hz“, welches eine deutliche Weiterentwicklung im Songwriting erkennen lässt. Diese Platte besticht  durch großartige Arrangements, die  von der charismatischen Stimme des Wahlberliners leben.
Seine vierte und aktuelle CD ist "Songs from my Wohnzimmer". Ein Live-Album, dass aus einem Konzert für ein paar Freunde in seiner Wohnung  entstand. Diese Platte beinhaltet live Versionen von vielen Songs, die sich über die Jahre als Publikumsfavouriten herausgestellt haben, wie Elevate, The Final Song, These Days, Stay, Breathe & Chances.

Weiter infos unter:

... zum Bandprofil