Live on stage!
Weblinks

Angeschaut

“…eine Musikerin, eine Künstlerin, eine singende Poetin“ und „eine kraftvolle Altstimme, die einen nicht mehr losläßt“ sind einige der Pressereaktionen zu Elisabeth Lohninger´s beachtlichen stimmlichen und musikalischen Fähigkeiten. Ihr Album „Elisabeth Lohninger: LIVE“ wurde von keinem anderen als dem angesehenen Kritiker C. Michael Bailey (All About Jazz) zu einer der besten Aufnahmen von 2013 gekürt, und ihre anderen Albums, so wie zum Beispiel „Songs of Love and Destruction“, sind von Kritik und Publikum gleichermassen gefeiert worden.
Nun hat sie sich mit dem spektakulären Klaviertrio „Phishbacher“ zusammengetan und ein Set von Liedern zusammengestellt, die den Zuhörer in ein Gravitationsfeld von emotionaler Tiefe und musikalischen Drahtseilakten ziehen. Lohninger´s Lebenserfahrung ist in jedem Wort spürbar, während Phishbacher ihre „piano trio madness“ auf eine kleinere, insistente Flamme zurückschrauben, die, obwohl willkommen und besänftigend, den Zuhörer nicht losläßt. Lohninger´s neue Tracks, „Hold On“, eine Ode an Durchhaltevermögen angesichts schier unüberwindbarer Hindernisse, und „In the Beginning“, gewidmet all jenen, die durch die Höhen und Tiefen einer langjährigen Beziehung gehen um eine tiefere, reichhaltigere Schönheit in ihrem Leben zu entdecken, werden verphishbachert mit solidem Groove und Cool; Coldplay´s „Clocks“, ein cut von Phishbacher´s neuer, fieberhaft erwarteter CD, ist ein launisches Konfekt zum Thema Verlust und Akzeptanz; und „Dreamcatcher“, eine Phishbacher Komposition mit Text von Elisabeth Lohninger, fordert den Zuhörer auf, der eigenen Leidenschaft zu folgen und darauf zu vertrauen, daß das Herz den richtigen Weg weiß. Dabei beschreiben sie einen musikalischen Bogen, der zu gleichen Teilen kathartisch und erfüllend ist.
Elisabeth Lohninger & Phishbacher sind eine verzaubernde Paarung von musikalischer und lyrischer Meisterschaft, eine Powerhouse Formation die ein tief bewegendes und spannendes Portrait dessen malen, was es bedeutet, Mensch zu sein.
 

... zum Bandprofil