CALAVERAS (D)
CALAVERAS ein Bildzyklus des mexikanischen Volksmaler Josè
Guadalupe Posada (1852-1913), der sicherlich erst nach seinem Tod
zu einem der beliebtesten Künstler der noch jungen mexikanischen
Republik avancierte. Seine Lithographien, die überwiegend alltägliche
Lebensumstände der Menschen und politische Ereignisse der
Revolution zeigen, sind bis in die Gegenwart hinein formbestimmend
für die Kunst Mexikos.

CALAVERAS eine musikalische Hommage sieben junger Chemnitzer
Musiker, deren Erfahrungen von verschiedenen Facetten der Musik
der letzten sechzig Jahre bestimmt werden und in ihren
Eigenkompositionen zum Ausdruck kommen. Düster, morbide
Geschichten über die Liebe, den Tod und das Leben. Sie erzählen von
langen Reisen durch heiße endlos scheinende Landstriche ohne
Wiederkehr, von dunklen, kalten Nächten, in denen nur die Ruhelosen
und Verdammten dem einsam Reisenden Gesellschaft leisten.

CALAVERAS wären sicherlich sich selbst nicht einig, ihren
musikalischen Stil zu beschreiben und dies soll vielleicht auch nicht
Gegenstand der musikalischen Entwicklung der Band sein.

CALAVERAS, so das Urteil des Chemnitzer Stadtmagazin 371 Diese
spektakuläre All-Star Band hat sich ganz der Melange aus Americana
und Jazz verschrieben und erinnert dabei stark an Filmmusiken
bleihaltiger Italowestern. Ein heißer Abend in Wüstenstimmung, u.a.
von Mitgliedern von RADAR, DESPERADO5, FREEZER, BARFLYS,
DOLLYS MEAT, SETTING MOON und der BRASS BAND
CHEMNITZ zelebriert.

Sebastian Mansch Vocals, RhythmGuitar
Robert Lässig LeadGuitar, RhythmGuitar, LapsteelGuitar
Ron Heinrich LeadGuitar, Rhythmguitar
Tom Müller Drums, Percussion, Accordion
Markus Altmann Cello, Percussion, Bass, BackVocals
Carsten Harbeck Bass, RhythmGuitar
Thomas Blasko Trumpet, Percussion
Sven Eisenkolb Video

2005 Soundtrack DVD The Final Race (KICKandRUSH-Production)
2005 Video Calaveras
2006 Soundtrack Kurzfilm von Olaf Held Duell in Griesbach
2006 Album CALAVERAS

Weblinks zur Band