Hannes Buder's Solokonzerte sind spannende und atmosphärische Reisen in ungeahnte musikalische Welten. Beeinflusst von Minimal Music, Avantgarde-Pop, Rockmusik und Jazz experimentiert der in Berlin lebende Gitarrist und Komponist mit den klanglichen Möglichkeiten des Instruments und lässt eine Musik zwischen ekstatischer Wildheit und fragiler Schönheit entstehen. Sein Stil bleibt dabei unverkennbar und seine Kompositionen bestechen durch einen hohen Grad an Authentizität und Emotionalität. Hannes Buder studierte Musik in Dresden, veröffentlichte 5 CDs und spielt Konzerte solo und mit verschiedenen Bands in Europa und den USA.

"...wunderbar fein austarierte Klangkunst, vielseitig, lebendig und im musikalischen Charakter absolut konsequent." (Süddeutsche Zeitung)