Live on stage!
Weblinks
Gitarre-Drums Frauen Duo, das wie eine Promenadenmischung aus den Black Keys, Mazzy Star und Shannon Wright daherkommt.
Da gibt es vor allem Impulsivität, Dringlichkeit in einer eigenen laut-leise Charakteristik aber auch Momente im stillen Langsamen. Alles für den Augenblick. Sich selbst riskieren.
WILLA MAE kommen mit schlichten direkten Arrangements aus, die nichts vortäuschen wollen_keine konzeptionelle Band, die sich in den Raum schiebt. Kein „ear candy“. Eher ein Soulmateship, getragen durch Garage, Blues und ruckartigem wunden Songwriting. Die Blumen blühen im Hinterhof und Willa Mae leistet Gesellschaft. Das Unmittelbare, Spröde stellt sich in den Raum. Die musikalische Verbindung bleibt im Augenblick des Aufgerauten. Zwei Menschen, die suchen. Am Ende bleibt die Musik. Die Spuren sind offensichtlich

... zum Bandprofil