ock’n’rolling! Writing songs, singing them.

Von Alternative Rock bis hin zu Blues und Folk, M. Mert Güney kreiert Musik in großer Vielfalt, um seine vom Leben inspirierten Stories zu erzählen. Dabei werden Geschichten zu Songtexten, Emotionen getragen von Melodien und alles präsentiert in einer energiegeladenen und fesselnden Live-Performance.

Neben seiner Solokarriere ist er der Frontmann der Band „South of Blue“, welche er Anfang 2016 gründete.

Geboren in einer kleinen, aber multikulturellen Stadt mit einer vielfältigen Kunstszene in der Türkei, kam er schon seit frühster Kindheit mit Musik in Berührung. Nach seinem erfolgreichen Abschluss am städtischen Konservatorium und zwei privaten Musikschulen gründete er 2007 seine erste professionelle Band und spielte in vielen verschiedenen Projekten und Veranstaltungen.
Nachdem er 2015 für sein Masterstudium nach Chemnitz zog, fand er schnell seinen Platz in der dortigen Kunst- und Kulturszene. Anfang 2016 gründete er die Band “South of Blue” und bereits im Mai 2016 veröffentlichten sie ihr erstes Album, welches nur der Startschuss für zahlreiche Konzerte, Kulturveranstaltungen und Preise sein sollte. Bis jetzt veröffentlichte er mit seiner Band zwei weitere Alben und eine EP.
Unabhängig von anderen Projekten gab er seit vielen Jahren Konzerte als Solo-Künstler und fing 2019 an, an seinem Solo-Projekt zu arbeiten. Die erste Single daraus erschien im November 2019, gefolgt von einer zweiten Single und einem Musikvideo Anfang 2020. Die Debut-EP „Lepiska“ wurde im November 2021 veröffentlicht.



Gefördert von:

Samstag
11.
Juni '22
Eventinfos
VVK: 10 / 6 € zzgl. Gebühr
AK: 15 / 10 €
Genre: Singer/Songwriter
Begin: 2000
Open: 1900
Bandinfos
Genre: Singer/Songwriter
Country: Turkey
Veranstaltung teilen