Warum Lila?

Lila ist ein Begriff aus dem Hinduismus, der ein theologisches Konzept
beschreibt. Lila bezeichnet das göttliche Spiel, in dem die Gottheit die
Schöpfung als Spiel ansieht und dadurch radikale Freiheit und
Spontaneität zeigt. Der Begriff stammt aus dem Brahmasutra. Später
wurde nicht nur die göttliche Kreativität als Lila angesehen, sondern auch
andere Erscheinungen wie Shivas kosmischer Tanz und Kalis Wildheit.
All dies hat jedoch nichts mit der Band zu tun! Daher bleibt die Frage
"Warum Lila?"

Möchte man dennoch Parallelen ziehen so beschreiben Kreativität,
radikale Freiheit und Spontanität vielleicht am Treffendsten das
Zusammenspiel der vier Virtuosen VollblutmusikerInnen. Als
Ausgangspunkt bedient sich das Quartett an älteren und neueren
Lieblingsstandards, welche jedes mal neu und definitiv Groovy
interpretiert werden sowie einem wachsenden Reportoire an eigenen
Stücken.

Mikolaj Suchanek – Keys/Synth
Florian Naegeli – Git
Kasia Schmidt – Bass
Jannik Kerkhof – Drums



Gefördert von:

Mittwoch
28.
September '22
Eventinfos
tickets: Free Show / Collection
no entrance fee
donation recommendation: 5€
Genre: Jazz
Begin: 2000
Open: 1900
Bandinfos
Genre: Jazz
Country: Germany, Poland
Veranstaltung teilen