Johanna Klein - Komposition, Altsaxophon
Jan Philipp - Schlagzeug
Leo Engels - Gitarre
Nicolai Amrehn - Kontrabass

Egal auf welchen Wellenlängen wir in den interstellaren Funkverkehr reinzuhorchen versuchen, egal in welche Himmelsrichtung wir unsere Radioteleskope ausrichteten: Außer Rauschen bislang nichts. Selbst also Musik aussenden, durch sie ausdrücken, wie wir unsere Welt wahrnehmen und welche Gefühle wir in uns tragen.



Das Jazzquartett um die Kölner Altsaxophonistin Johanna Klein wurde 2018 in Köln gegründet. Neben der Bandleaderin spielen die Kölner Jazzmusiker Jan Philipp am Schlagzeug, Leo Engels an der Gitarre und Nicolai Amrehn am Kontrabass. In den Eigenkompositionen treffen sphärische Klänge auf expressives Spiel, freie Improvisation auf festgelegte Schemata und Chaos auf Ordnung. Akustisch bedientes Schlagzeug, Kontrabass und Saxophon werden ergänzt durch den elektronisch verfremdeten und verzerrten Klang der E-Gitarre. 2019 gewann das Johanna Klein Quartett den Jazzwettbewerb jazz@undesigned der Dr. Carl Dörken Stiftung. Im Mai 2021 wurde das Debutalbum COSMOS unter dem Label Berthold Records veröffentlicht, das nun auf der Bühne präsentiert werden soll. Anfang August dieses Jahres hat die Band auf dem Avignon Jazz Festival in Frankreich gespielt und den ersten Preis in der Rubrik Komposition gewonnen.

ACHTUNG! VERÄNDERTE ANFANGSZEITEN!



Sonntag
30.
Januar '22
Eventinfos
no entrance fee
donation recommendation: 5€
Genre: Jazz
Begin: 1830
Open: 1800
Hygiene Concept: 2G+
Bandinfos
Genre: Jazz
Country: Germany
Veranstaltung teilen